Sarah Connor: Schlimmes Prügel-Drama in der Familie!

Jetzt kommt die bittere Wahrheit raus! Sarah Connors Schwager Bushido ist ihrer Schwester Anna-Maria Ferchichi gegenüber handgreiflich geworden.

Sarah Connor
imago

Das Familien-Drama nimmt einfach kein Ende! Seit Jahren herrscht zwischen Sarah Connors Schwager Bushido und Clan-Chef Arafat Abou-Chaker ein erbitterter Krieg. Aktuell stehen die beiden vor Gericht. Dort machte der Rapper ein erschütterndes Geständnis...

Bushido hat Sara Connors Schwester Anna-Maria geschlagen

2012 gab Bushido Anna-Maria Ferchichi (geborene Lewe) das Ja-Wort. Sie brachte einen Sohn mit in die Ehe. Wenig später bekam das Paar drei gemeinsame Kinder. Doch plötzlich zogen dunkle Wolken über dem Familienglück auf. Seinem damaligen Freund und Geschäftspartner Arafat Abou-Chaker war Anna-Maria ein Dorn im Auge. Weil sie nicht in sein islamistisches Weltbild passte, beschimpfte und quälte er sie immer wieder. Bushido sah tatenlos dabei zu. 2014 eskalierte die Situation. Anna-Maria zog mit den Kindern in Begleitung des LKA aus dem gemeinsamen Haus aus.

Was genau vorgefallen ist? "Damals war es schlimm. Es kam zu einem Streit mit einem unschönem Ende", gab Bushido jetzt im Prozess laut Sender RTL zu. Der Anwalt hakte nach: "Herr Ferchichi, kann es sein, dass das was Sie als 'unschönes Ende' beschreiben, bedeutet, dass Sie Ihre Frau geschlagen haben?" Bushido ehrliche und erschütternde Antwort: "JA!"

Kaum auszumalen, wie viel Angst auch Sarah damals um ihre kleine Schwester, ihre Neffen und Nichten gehabt haben muss...

Sex-Skandal um Sarahs Sohn! Was passiert ist, erfahrt ihr im Video:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';