Scharfe Weihnachten: Spicy Grünkohl mit Chorizo und Kartoffeln

Grünkohl braucht Kassler? Nö! Geht auch super im Südamerika-Style mit scharfem Würstchen!

Grünkohl ist nicht nur gesund, sondern auch wahnsinnig lecker. Man kann damit nicht nur Smoothies und Salate zaubern, sondern auch tolle warme Gerichte. Wem die klassische Variante allerdings zu langweilig ist, der kann sich dieses Jahr am Weihnachtstisch an einer etwas schärferen Version versuchen. Wie wäre es mit Grünkohl in Kombination mit Chorizo und Kartoffeln?

Grünkohl mit Chorizo

Zutaten für 4 Personen

750 Gramm kleine Kartoffeln · 750–800 Gramm frischer Grünkohl (ohne Strünke) · 3 Zwiebeln · 200 Gramm Chorizo · 150 Gramm Saft-Aprikosen · 2 EL Öl · 375 ml Gemüsebrühe · 20 Gramm Butterschmalz · Meersalz · Pfeffer

So wird es gemacht:

1. Kartoffeln in kochendem Wasser 15–20 Minuten garen. Grünkohl zerschneiden. Zwiebeln in Spalten schneiden. Chorizo in dünne Scheiben schneiden. Aprikosen halbieren.

2. Öl in einem Schmortopf erhitzen. Aprikosen darin anbraten, herausnehmen. Chorizo ins heiße Bratfett geben, Zwiebeln zufügen, anbraten. Grünkohl zugeben. Gemüsebrühe angießen, zugedeckt ca. 15 Minuten schmoren.

3. Kartoffeln längs halbieren. Butterschmalz erhitzen, Kartoffeln darin goldbraun braten, mit Meersalz bestreuen und mit Pfeffer würzen. Aprikosen und Chorizo zum Grünkohl geben und weitere 5–10 Minuten schmoren, würzen. Mit Kartoffeln servieren.

Warum ist Grünkohl eigentlich so gesund? Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.