Sebastian Pannek: "Flex im Bein!" Er hatte einen schlimmen Unfall

Große Sorge um Sebastian Pannek! Der Ex-"Bachelor" landete nach einem Unfall im Garten im Krankenhaus.

Sebastian und Angelina Pannek
Foto: Tristar Media/ WireImage

Eigentlich läuft es für Sebastian Pannek rund. Letztes Jahr sind er und seine Frau Angelina zum ersten Mal Eltern geworden. Vor kurzem kaufte sich die kleine Familie ein Ferienhaus in Spanien. Doch jetzt kam es zu einem dramatischen Vorfall...

Sebastian Pannek hatte einen Unfall mit einem Winkelschleifer

"Ungewohnte Location. Ich bin gerade im Krankenhaus, weil ich heute einen Arbeitsunfall im Garten hatte", berichtet der sichtlich angeschlagene Sebastian seinen Instagram-Followern. "Ich hatte eine Flex im Bein stecken!" Glücklicherweise reagierte Angelina blitzschnell und zog den Stecker. Eine fiese Verletzung hat sich der ehemalige Rosenkavalier aber trotzdem zugezogen. "Ich hatte eine klaffende Wunde, sodass ich nichts mehr machen konnte. Ich bin direkt da liegen geblieben und klar - Erste Hilfe, Druckverband. Ambulanz kam dann auch. Ich war die ganze Zeit bei Bewusstsein." Im Krankenhaus entschieden die Ärzte, den 8 Zentimeter tiefen Schnitt zu operieren.

Zwar geht es Sebastian den Umständen entsprechend, doch der Schock sitzt immer noch tief. "Also ich pack so ein Ding nicht mehr an!", steht für ihn fest. "Es ist irgendwie verkantet und hat sich dann selbstständig gemacht. Wie in einem schlechten Film." Wir wünschen gute Besserung!

Welche Damen haben nochmal die letzten "Bachelor"-Staffeln gewonnen? Im Video seht ihr alle auf einen Blick:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.