"Silbermond"-Frontfrau Stefanie Kloß: Große Sorge bei ihren Fans!

"Silbermond"-Frontfrau Stefanie Kloß scheint sich in ihrer Rolle als werdende Mutter sichtlich wohl zu fühlen. Ihr Babybauch wird immer größer.

Silbermond-Frontfrau Stefanie Kloß: Große Sorge bei ihren Fans!
"Silbermond"-Frontfrau Stefanie Kloß: Große Sorge bei ihren Fans! Foto: Getty Images

Nächste Jahr soll der Sprössling von Stefanie das Licht der Welt erblicken. Die "Silbermond“-Fans sind trotzdem besorgt: Was wird aus der Zukunft der Erfolgsband? Bedeutet die Schwangerschaft von Stefanie das Aus von "Silbermond"?

Stefanie will "Silbermond"-Sängerin und Mutter sein

Alle "Silbermond"-Fans können aufatmen. Wie Stefanie jetzt in einem Interview verkündet, will sie trotz ihrer Rolle als Mutter ihre Karriere nicht an den Nagel hängen. So sagt sie beim Radiosender "MDR Jump“: "Du kannst ja nicht nur Mutter, oder nur Sängerin sein, ich glaube, dass auch beides ganz gut geht, ohne dass du das eine oder das andere vernachlässigst." Ebenfalls fügt sie hinzu: "Wir sind entspannt, lassen es auf uns zukommen, und hören deswegen auch nicht auf, Musiker zu sein."

Stefanie vertraut den "Silbermond"-Fans

Stefanie ließ sich trotz ihrer Schwangerschaft nicht das Abenteuer bei ihren Konzerten nehmen. So wagte sie auch bei ihren letzten Auftritten den obligatorischen Sprung ins Publikum. Natürlich nur unter Absprache ihrer Ärzte. Bis zu ihrer Entbindung müssen die Fans jedoch vorerst auf weitere "Silbermond"-Auftritte verzichten. Wenn sich Stefanie von der Geburt erholt hat, will sie wieder voll durchstarten. So sagt sie: "Wenn sich dann alles eingeruckelt hat, dann können wir wieder feste Pläne machen.“

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.