Sophia Thomalla: Schockierende Porno-Beichte

So tolerant ist nicht jede Frau! Sophia Thomalla verriet jetzt in einem Interview, dass es sie überhaupt nicht stört, wenn ihr Freund Gavin Rossdale ab und zu Sexfilmchen guckt...

Sophia Thomalla
Foto: Getty Images

Seit einigen Monaten schweben Sophia und ihr Rocker Gavin auf Wolke Sieben. Auch wenn nicht jeder Tag so rosig ist. "Ich glaube, dass die 'Männertage' viel öfter vorkommen, als die sich eingestehen. Die denken, das kommt selten vor, alle zwei Monate einmal. Aber es ist mindestens einmal die Woche ein Tag dabei, wo man denkt: Den lassen wir mal zufrieden heute", erzählte sie im Interview mit RTL.

 
 

Gavin darf Pornos gucken

Sophias Tipp an alle genervten Frauen: "Ganz stumpf in Ruhe lassen. Ich mache es doch nicht zu meiner Tagesaufgabe, den Herrn wieder zu guter Laune zu bringen. Man sucht dann natürlich Sachen bei denen man sich besser fühlt. Wenn das in dem Moment Pornos sind - dann bitteschön. Wenn dir das bessere Laune beschert und ich dann weniger leiden muss, ist doch super."

Sophia Thomalla
 

Sophia Thomalla: Der Streit mit Gwen Stefani eskaliert!

 

Sophia und Gavin leben zusammen

Außerdem lüftet Sophia im Gespräch noch ein weiteres privates Geheimnis. Offenbar sind die beiden mittlerweile zusammengezogen. "Prinzipiell finde ich zusammenleben gar nicht so geil – obwohl ich es mittlerweile auch mache. Aufstehen, wann ich will. Ins Bett gehen, wann ich will, finde ich noch viel besser. Ich kann im Fernsehen gucken, was ich will. Anderseits bin ich ein wahnsinnig schlechter Koch. Deswegen ist zusammenwohnen eigentlich supergeil." Ups, da hat sich wohl jemand verplappert! 

Ob die beiden bald schon den nächsten Schritt wagen? Wir können gespannt sein...