Stefan Mross: Jetzt geht sein Albtraum von vorne los

Im Mai 2021 verlor Stefan Mross seine Tante und Cousine. Jetzt stand der Doppelmörder seiner Familie vor Gericht!

In 17 Jahren hat Stefan nicht ein einziges Mal "Immer wieder sonntags" verpasst. Doch ausgerechnet vor Prozessbeginn um den Doppelmord in seiner Familie, musste der Moderator aussetzen! "Ich hab eine Magen-Darm-Infektion", informierte er. Oder schlug ihm eher die Psyche auf seinen Magen?

In Salzburg legte Gottfried O. zu Prozessbeginn direkt ein Geständnis ab: "Ich bekenne mich schuldig, Frau Helga Berger und ihre Mutter umgebracht zu haben." Demnach musste Helga sterben, weil sie keine Beziehung mit dem Stalker führen – und ihre Mutter, weil sie ihre Tochter beschützen wollte. Laut der Anklageschrift musste sich der Täter auch wegen zahlreicher weiterer Verbrechen verantworten. So soll er versucht haben, eine Ex mit einem Kissen zu ersticken, als sie die Beziehung beendete. Bizarr: Acht Minuten nach den Todesschüssen auf Stefans Verwandte sprach er seiner Ex-Frau aufs Band: "Es ist aus. Hab' sie beide erschossen, die Mutter und das Dirndl."

Stefans Familie blieb dem Prozess fern. Hoffentlich können er und die Hinterbliebenen nach dem Urteil wieder Frieden finden. Denn Gottfried O. wird lebenslänglich weggesperrt!

Auch zwischen Stefan und seiner Ex-Frau Stefanie läuft es gerade gar nicht gut:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link