Stefan Mross: Schreckliches Psycho-Drama

InTouch Redaktion
Anna-Carina Woitschack hat Stefan Mross entsorgt
Foto: GettyImages

Seit sie sich Ende 2016 zu ihrer Liebe bekannten, passt kein Blatt mehr zwischen Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack. Die 25-Jährige ist fast immer an seiner Seite – privat, auf Tournee, bei Terminen. Die Sänger gibt es offenbar nur noch im Doppelpack. Und das scheint einen traurigen Grund zu haben...

Stefan Mross: Alles aus? Jetzt spricht er Klartext!
 

Stefan Mross: Alles aus? Jetzt spricht er Klartext!

Entertainer Stefan Mross sagt: „Anna-Carina ist mein Engel backstage.“ Er braucht ihre Kraft sehr. „Ohne ihre Liebe würde ich eingehen. Als ich sie noch nicht kannte, bin ich zwar lächelnd auf die Bühne gegangen, aber danach bin ich hinter der Bühne in mich zusammengefallen!“ Was für ein Psychodrama!

 

Anna-Carina steht ihrem Stefan bei

Doch dann trat Kollegin Anna in sein Leben, und nur sie konnte ihn retten. „Sie hat das Glück wieder zurückgebracht“, freut sich Stefan im Interview mit uns. Die Sängerin und Puppenspielerin hat Verständnis für sein unstetes Künstlerleben, seine Eigenarten und die bewegte Vergangenheit. „Ich brauche die Zeit für mich selber nicht mehr“, sagt er. „Ich war in den letzten Jahren zu viel alleine unterwegs.“ Er brauche die Zweisamkeit, denn „Einsamkeit ist schrecklich für mich, tödlich. Ich kann nicht alleine sein!“

In Anna fand er endlich die starke Frau, die er an seiner Seite so dringend braucht. „Ich fühle mich wieder richtig wohl.“ Ihm ist bewusst, dass die Liebe mit seiner Partnerin im Eiltempo verläuft, aber das sei in Ordnung: „Die Geschwindigkeit gefällt mir mit 42 Jahren sehr gut – und meinem Schatz auch. Es ist alles wunderbar!

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken