Sturm der Liebe: Die ARD-Serie wird überraschend abgesetzt!

InTouch Redaktion
Sturm der Liebe: Ausstiegs-Schock
Foto: ARD/Ann Paur

Sturm der Liebe“ gehört zu den beliebtesten ARD-Serien überhaupt. Täglich erreicht die Soap aus dem „Fürstenhof“ grandiose Marktanteile von rund 30 Prozent.

Die Fans müssen aber nun ganz stark sein: „Sturm der Liebe“ wird in der ARD überraschend abgesetzt! Davon sind jedoch nicht die neuen Folgen um 15:10 Uhr betroffen, sondern die Wiederholungen um kurz nach 9 Uhr am Vormittag.

 

Ein neues Magazin ersetzt "Sturm der Liebe"

Der Grund? Die ARD nimmt auf dem Sendeplatz das neue tägliche Magazin „Live nach neun“ ins Programm. Dort soll es Live-Schalten in die Republik, Beiträge über Promis geben und das Moderations-Duo wird Gäste begrüßen. Das Konzept der Show erinnert sehr stark an die ZDF-Sendung „Volle Kanne“, welche übrigens fast zeitgleich läuft – laut „DWDL“ herrscht deshalb auch Unmut in dem Sender.

Das neue Magazin wird übrigens nicht die Wiederholungen von „Sturm der Liebe“, sondern auch „Rote Rosen“ ersetzen. Wer dennoch nicht auf die Wiederholungen verzichten will, kann die Serien in der Mediathek oder auf den dritten Programmen verfolgen, denn dort laufen am Vormittag ebenfalls die Serien-Wiederholungen.