Tatjana Gsell: Die Wahrheit über ihr Alkohol-Drama - das wurde im TV nicht gezeigt

InTouch Redaktion

Tatjana Gsell ging dieses Jahr ins Dschungelcamp und sorgte in der Show eher für Langweile – umso heftiger ging es nach dem Finale zu! Auf der Abschiedsfeier kam es zu einem Eklat: Dort hat sie zu tief ins Glas geschaut und pöbelte ihre Begleiterin an.

Tatjana Gsell: Die ganze Wahrheit über ihr Alkohol-Drama
Foto: gettyimages

Bei „Das perfekte Promi Dinner“ mit Matthias Mangiapane, Jenny Frankhauser und Daniele Negroni sorgte Tatjana Gsell gleich für den nächsten Fauxpas. Neben Rinderfilet und Jakobsmuscheln hat es Tatjana Gsell vor allem auf den Champagner abgesehen und trank bei Matthias Mangiapane gleich ein Glas nach dem anderen.

Tatjana Gsell wurde an dem Abend immer betrunkener und einige Szenen wurden gar nicht im Fernsehen gezeigt. Denn neben Champagner gab es nämlich noch andere alkoholische Getränke und davon konnte Tatjana Gsell wohl nicht genug bekommen.

 

Tatjana Gsell: Diese Szenen wurden beim "Promi Dinner" nicht gezeigt

„Tatjana hat sich für rund 20 Minuten in Matthias’ Küche verbarrikadiert und dort eine halbe Flasche Hochprozentiges getrunken“, erzählt ein Insider in der „Bild“-Zeitung. Nachdem die Dreharbeiten beendet waren, konnte sie nicht mehr laufen – weil sie zu betrunken war. Sie wurde dann nach Hause gefahren – Treppen waren für sie in dem Zustand ein großes Hindernis.

„Ich trinke keinen Alkohol. Ich trinke auch nicht gerne Alkohol“, sagte Tatjana Gsell beim „Promi Dinner“. Tja, doof gelaufen – die Szenen sprechen eine andere Sprache…

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken