Tom Hardy spricht schockierend offen über seine Drogen-Vergangenheit

Heute zählt Tom Hardy zu den begehrtesten Schauspielern der Welt. Aktuell ist der Brite für seine Rolle im Film „The Revenant“ für den Oscar als bester Nebendarsteller nominiert.

Tom Hardy Drogen Crack
Bereits mit 13 Jahren war er abhängig von Halluzinogenen
Foto: Gettyimages

Doch vor nicht allzu langer Zeit war an eine erfolgreiche Karriere nicht zu denken. Die Zukunft des 38-Jährigen stand schon in frühen Jahren unter keinem guten Stern...

Mit gerade einmal 13 Jahren war Tom Hardy bereits abhängig von Halluzinogenen, drei Jahre später kam dann eine Alkohol- und Crack-Sucht hinzu. Laut „Daily Mail“ kam er während seiner Jugend immer wieder mit dem Gesetz in Konflikt, flog aus dem Internat, klaute ein Auto und geriet immer tiefer in den Drogensumpf. „Ich hätte meine eigene Mutter für Crack verkauft“, lautet sein schockierendes Urteil.

Nach einem Aufenthalt in einer Entzugsklinik kann Tom Hardy heute stolz behaupten, seit über zehn Jahren drogenfrei zu leben. Seine bewegte Vergangenheit war für ihn eine Lektion für sein weiteres Leben. Und vielleicht hat sie auch zu einem solchen Ausnahmetalent gemacht.