TV-Koch Björn Freitag: Trennung von Ehefrau Anna!

InTouch Redaktion

Für sie bleibt seine Küche wohl künftig kalt. TV-Koch Björn Freitag hat die Trennung von Ehefrau Anna Groth bekannt gegeben.

TV-Koch Björn Freitag: Trennung von Ehefrau Anna!
Foto: Getty Images

Die 37-Jährige ist bereits ausgezogen, hat dem Ruhgebiert den Rücken gekehrt und ist wieder in ihre Heimat nach Norddeutschland gezogen. Björn Freitag hat das Ende ihrer Liebe „Bild“ gegenüber bestätigt: „Ja, es stimmt, wir bestätigen die vorläufige räumliche Trennung. Traurig mussten wir gemeinsam feststellen, dass wir unsere gegenseitigen Erwartungen nicht erfüllen konnten. Anna hat ihren Lebensmittelpunkt bereits nach Norddeutschland verlegt, weil Sie dort auch aus beruflichen Gründen viel Zeit verbringen wird.“ Sogar ihr Pferd hat die Schauspielerin bereits in den Norden geholt. Gemeinsame Kinder sind aus der Ehe von Björn Freitag und Ana Groth nicht hervorgegangen.

Stepping Out
 

Stepping Out: Sinkende Quoten für RTL-Tanzshow

 

Björn Freitag hatte seine Anna 2013 geheiratet

Die Hochzeit des Promi-Paares fand nach vier Jahren Liebe im Dezember 2013 statt. Im Jahr 2015 tanzten Björn Freitag und seine Anna noch gemeinsam bei „Stepping Out“, leider mussten sie verletzungsbedingt nach der zweiten Runde abbrechen. Nun haben der Koch und seine Gattin auch ihre Ehe abgebrochen, zumindest unterbrochen. Denn ein bisschen klingt es so, als hätte das Paar die Chance auf ein Liebescomeback noch nicht ganz aufgeben. „Der Vorkoster“, dessen große Karriere als jüngster Küchenchef mit Gourmet-Stern begann, räumt ein: „Wir sehen die kommenden Monate als Chance für uns beide, werden uns regelmäßig treffen und gemeinsam in Ruhe entscheiden, welchen Weg wir gehen werden.

 

Neues von Annemarie und Wayne Carpendale