Uwe Abel: Heftige Abrechnung! Nun kommt alles ans Licht

Uwe Abel hat seine Iris bei "Bauer sucht Frau" kennengelernt und ist darüber sehr glücklich. Dennoch rechnet er nun mit der Show ab und lässt kein gutes Haar an den Machern.

Uwe Abel und Iris
Foto: IMAGO / Sven Simon

Durch "Bauer sucht Frau" wurde Uwe Abel bekannt. In der Show hat er mit Iris auch seine große Liebe gefunden - mittlerweile sind die beiden sogar verheiratet. Für den ehemaligen Schweinebauer hätte es kaum besser laufen können. Dennoch äußert er nun heftige Kritik an der Show - insbesondere, was die Privatsphäre angeht. Denn das Kamerateam war immer mit dabei - ruhige Momente hatten Uwe und Iris beim Kennenlernen demnach nicht.

Uwe Abel genervt von der Filmcrew

"In der Hofwoche waren Iris und ich richtig genervt von der Filmcrew. Alles mussten wir für die Kamera dreimal wiederholen, bis nachts um zwei und morgens ab sieben gleich wieder. Und zwischendurch musste ich ja noch auf die Viecher gucken", erzählt Uwe Abel in einem Interview mit der "Süddeutschen Zeitung". Das hatte jedoch auch einen positiven Effekt: "Das hat uns zusammengeschweißt. Da wurden wir zum Team."

Uwe Abel hatte sich selbst übrigens gar nicht für die Show beworben, sondern eine Freundin habe ihn bei "Bauer sucht Frau" angemeldet. "Die meinten, sie müssten mal was Gutes für mich tun. Im Jahr davor sind drei meiner Familienmitglieder gestorben, ich war alleine auf dem Hof", erzählt er. Dennoch sei er froh, an den TV-Format teilgenommen zu haben - schließlich hätte er sonst auch Iris nicht kennengelernt.

Noch andere Kandidaten haben bei "Bauer sucht Frau" die große Liebe gefunden - mehr dazu im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.