Walter Plathe: Magendurchbruch!

Dass Walther Plathe kürzlich bereits seinen 67. Geburtstag feierte, merkt man dem Schauspieler kein bisschen an.

Walter Plathe: Dem Tod gerade noch entkommen!
Walter Plathe wäre schon einmal fast gestorben Foto: Getty Images

Er ist absolut fit und versprüht pure Lebensfreude. Immer wieder betont er, dass er sich noch kein bisschen alt fühle. „Wenn mich die Familie, Freunde oder Kollegen nicht daran erinnern würden, dass ich Geburtstag habe, dann würde ich es überhaupt nicht merken“, erklärt er lachend im Interview mit ‚Freizeitwoche’. Doch dann wird er plötzlich ernst. Denn so gut wie es ihm heute geht, ging es ihm nicht immer!

Tatsächlich stand es einmal so schlimm um ihn, dass er beinahe gestorben wäre! „Ich kam nachts von einer Vorstellung nach Hause und hatte Schmerzen im Bauch, die man seinem ärgsten Feind nicht wünscht“, erinnert er sich an die furchtbare Nacht zurück. Er konnte sich die Schmerzen nicht erklären und versuchte sie zunächst zu ignorieren, doch dann wurden sie immer heftiger. Glücklicherweise erwartete seine Mutter Melitta ihn bereits zuhause und reagierte sofort. Sie rief den Notarzt, der kurz darauf eintraf und die Diagnose stellte: Magendurchbruch!

Sofort nahm man den Schauspieler mit ins Krankenhaus und führte eine Notoperation durch. Dank des schnellen Handelns konnte schließlich sein Leben gerettet werden. Heute weiß Walter Plathe, dass er das vor allem seiner Mutter zu verdanken hat. „Meine Mutter hat mir an diesem Tag zum zweiten Mal das Leben geschenkt, denn ich hätte es selber gar nicht mehr zum Telefon geschafft“, stellt er rückblickend fest. Auch wenn seine geliebte Mutter mittlerweile schon verstorben ist – Walters ewige Dankbarkeit hat sie dennoch sicher.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.