Willi Herren: Überraschende Wende! Damit hat keiner gerechnet

Während die meisten noch um die Party-Legende Willi Herren (✝45) trauern, wittern seine Liebschaften ein lukratives Geschäft mit der Namensmarke "Willi Herren". Und dabei machen sie gemeinsame Sache!

Hätte Willi Herren das wirklich gewollt?

Da die Ansprüche in unterschiedlichen Kategorien fallen, stehen die Chancen für beide Frauen gut. Die Ex-Freundin und langjährige Managerin von Willi möchte die Rechte der gemeinsam produzierten Songs erlangen. So könnte Jana weitere Alben unter seinem Namen veröffentlichen.

Jasmin Herren ließ über ihre Managerin verkünden, dass sie nichts dagegen hat: "Selbstverständlich würde auch künftig Jana Windolph die Lizenzrechte ihrer bezahlten Songs behalten. Das hat ihr Ehemann Willi immer so gehandhabt. Deshalb geht sie davon aus, dass dies auch weiterhin in seinem Sinne ist. Alle anderen Einnahmen durch die Marke Willi Herren fließen automatisch komplett in die Insolvenz. Jasmin möchte, dass die Gläubiger zu ihrem Geld kommen und Willi irgendwann schuldenfrei ist - so wie er es selbst vorhatte."

Zumindest scheint es so, als ob die Ex-Freundin Willis gemeinsame Sache mit Ehefrau Jasmin machen will. Ein Erfolg, nachdem sie so fies von Willis Tochter attackiert wurde.

Oh, oh... Ob das Alessia gefallen wird?

Dieses Jahr mussten wir bereits um einige Promis trauern. Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.