Yeliz Koc: "Tut mir leid!" Jetzt bekommt sie unerwartete Hilfe

Promi-Mamas halten zusammen! Yeliz Koc wird von Kollegin Kim Gloss in Schutz genommen.

Yeliz Koc
Foto: IMAGO/ localpic

Die letzten Wochen waren für Yeliz Koc ziemlich turbulent. Kurz vor der Geburt ihres Babys gab Jimi Blue Ochsenknecht die Trennung bekannt. Yeliz muss die anstrengendste Phase der Schwangerschaft allein durchstehen. Doch jetzt bekommt sie unerwartete Hilfe...

Kim Gloss: "Yeliz tut mit wirklich sehr, sehr leid!"

Kim Gloss kann die Situation gut nachvollziehen. Auch die Beziehung zwischen ihr und Rocco Stark ging nur wenige Monate nach der Geburt ihrer Tochter in die Brüche. Die Sängerin steht klar auf Yeliz' Seite. "Ich finde es ganz, ganz traurig. Yeliz tut mir wirklich sehr, sehr leid!", betont sie jetzt im Interview mit "Promiflash". "Ich spreche aus Erfahrung, das ist der Horror, wenn man auf jeder Titelseite ist mit irgendwelchen Skandalen, Streitereien, Postings. Das ist einfach total Energie saugend."

Kim hat der werdenden Mama sogar eine Nachricht auf Instagram geschrieben. "Falls sie jemanden zum Reden braucht, kann sie sich jederzeit bei mir melden. Ich finde es wichtig, dass man das jemandem auch sagt. Man muss ja auch zusammenhalten als Frauen." Bleibt abzuwarten, ob Yeliz das Angebot annehmen wird...

Nachdem Yeliz öffentlich über ihren Ex und seine Familie schimpfte, schoss Jimi zurück. Alle Details erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.