Albert & Charlene von Monaco: Drastische Konsequenz!

InTouch Redaktion

An einem gewissen Punkt im Leben merken viele Menschen, worauf es im Leben wirklicht ankommt. Auch Fürst Albert scheint nun verstanden zu haben, dass seine Familie für ihn die oberste Priorität haben sollte.

Legt Fürst Albert sein Amt vorzeitig nieder?
Foto: GettyImages

„Unter gewissen Umständen könnte ich mir durchaus vorstellen, meine Amtszeit zu verkürzen“, erklärt der 59-Jährige während eines TV-Interviews. „Manchmal spüre ich eine gewisse Ermüdung, vor allem körperlich.“ Es ist das erste Mal, dass der Fürst von Abdankung spricht! Wirft er für seine Familie nun etwa alles hin?

Charlene muss mit dem Verrat leben
 

Charlene & Albert von Monaco: Getrennte Wege!

„Leider habe ich nicht immer Zeit, den ganzen Tag bei den Kindern zu sein. Ich sehe sie spätabends und ganz früh am Morgen, das ist nicht immer leicht“, verriet Albert damals schon. Auch für Charlene dürfte es nicht einfach sein, dass ihr Mann ständig unterwegs ist. Im März wird der Fürst 60 Jahre alt und sollte sich im neuen Lebensjahr unbedingt vornehmen, auf sein Bauchgefühl zu hören. Wenn das Amt ihn nicht mehr glücklich macht und er sich nach seiner Familie sehnt, dann ist es vielleicht Zeit, eine Entscheidung zu treffen...

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken