Alex Rietz: TV-Kommissarin ein Jahr nach der Geburt wieder Single

InTouch Redaktion

Sie ist eine beliebte TV-Ermittlerin, frischgebackene Mama - und seit Kurzem wieder zu haben!

Erst letztes Jahr wurde Alexandra Rietz mit 44 Jahren überraschend zum ersten Mal Mutter, mit Freund Carsten durfte sie sich über die Geburt von Töchterchen Romy freuen.

Alex Rietz: TV-Kommissarin ist ein Jahr nach der Geburt wieder Single
Alex Rietz ist wieder Single
Foto: Getty Images

Jetzt, rund ein Jahr nach der Geburt, ist schon wieder alles aus: Die Schauspielerin und ihr Freund haben sich getrennt - allerdings im Guten!

„Stimmt!", bestätigte Alexandra Rietz das Liebes-Aus gegenüber der Bild. "Allerdings absolut ohne Streit und böse Worte! Wir waren ja gerade erst ein paar Monate zusammen, als ich schwanger wurde und haben festgestellt, dass wir gar nicht zusammen passen."

Wie die 45-Jährige weiter erklärt, gab es am Ende verschiedene Gründe für die Trennung:

„Wir waren einfach zu unterschiedlich. Wir haben uns getrennt, bevor wir angefangen haben uns zu streiten. So haben wir immer noch ein tolles Verhältnis, und für die Kleine ist es sicherlich so das Beste.“

Um die kleine Romy - ihr „Überraschungsbaby" - kümmern sich Alexandra Rietz und ihr Ex Carsten wie gehabt zusammen. „Wie richtig gute Freunde“, so die 45-Jährige.

Doch nicht nur privat, auch beruflich stehen für Alexandra Rietz demnächst aufregende Veränderungen ins Haus!

Die ehemalige K11-Kommissarin plant bereits ihre Rückkehr auf die TV-Bildschirme:

„Es stehen wieder ein paar Fernsehprojekte an, ich hatte sogar schon Probedreharbeiten. Und dabei hat mein Ex-Freund sogar auf Romy aufgepasst, er ist die beste Nanny. Im Moment kann ich mich also nicht beschweren!"