Amira Pocher: Heftiger Rückschlag! Sie kann ihre Trauer nicht verbergen

Arme Amira Pocher! Auf Instagram legt sie eine traurige Beichte ab...

Amira Pocher
Foto: Joshua Sammer/Redferns/GettyImages

Eigentlich hatte Amira Pocher sich so sehr auf ihre Show "Die Superzwillinge" gefreut. Doch ihre erste eigene Show wurde nach nur vier Folgen wieder aus dem Program geschmissen. Ein heftiger Schlag für die Ehefrau von Oliver Pocher! Das hatte sie sich eigentlich anders vorgestellt...

Amira ist enttäuscht

Während einer Instagram-Fragerunde will ein Fan wissen, ob Amira sehr traurig darüber ist, dass ihre Sendung abgesetzt wurde. "Natürlich lässt mich das nicht kalt", gesteht die dunkelhaarige Schönheit. "Aber so ist die Branche eben. Man muss auch mal mit Rückschlägen rechnen und Dinge akzeptieren, wie sie sind. Ich bin dankbar, denn es hat unfassbar viel Spaß gemacht und ich habe tolle Persönlichkeiten kennenlernen dürfen."

Mit ihrer Moderation soll das Show-Aus übrigens nichts zu tun gehabt haben. Vielmehr waren schlechte Quoten der Grund für das überraschende Ende. Ein Marktanteil von mageren 1,8 Prozent stellte am Freitag vor dem offiziellen Ende den absoluten Tiefpunkt dar. Schade! Aber es wird bestimmt nicht das letzte Mal gewesen sein, dass Amira vor der Kamera steht und das nächste Projekt kommt besti

Krass! Mit diesen Frauen war Oliver Pocher schon zusammen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)