Andrea Kiewel: "Fernsehgarten"-Drama! Sie ist völlig am Ende

Arme Andrea Kiewel! So hat sie sich ihr "Fernsehgarten"-Comeback nun wirklich nicht vorgestellt...

Andrea Kiewel - Fernsehgarten
Foto: GettyImages

Am 9. Mai geht der "Fernsehgarten" in die nächste Runde und feiert an insgesamt 20 Sonntagen sein 35. Jubiläum. Natürlich ist auch Moderatorin Andrea Kiewel wieder dabei. Doch zum Start der neuen Staffel wird es leider wieder kein Live-Publikum geben. Durch die Corona-Pandemie ist es derzeit einfach nicht möglich, die Show wie damals stattfinden zu lassen. Schon im vergangenen Sommer musste die Sendung auf das gewohnte Publikum verzichten.

Andrea ist traurig

Bei "Volle Kanne - Service täglich" verrät Andrea nun, dass sie das Wegbleiben der Zuschauer "entsetzt". Sie fühle sich "unendlich einsam", wenn niemand bei ihr ist. "Aber ich habe auch immer Angst davor, in dem Moment, wo keine Live-Zuschauer sind und ich einfach losquatschen kann, dass das der Moment ist, wo alle feststellen, die kann gar nichts! Ehrlich! Weil eine meiner Stärken ist, ich kann unglaublich schnell, weil ich neugierig bin – gebt mir Menschen und ich bin happy!"

Bisher lässt sich noch nicht sagen, wann sich im "Fernsehgarten" wieder haufenweise Menschen versammeln können, um sich zu amüsieren. Klar ist jedoch, dass Andrea sich SEHR auf diesen Tag freuen dürfte...

Darum lieben wir den Fernsehgarten:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.