Angelo Kelly: Familien-Drama!

InTouch Redaktion
Angelo Kelly: Familien-Drama!
Foto: Getty Images

Es ist keine Frage: Für Angelo Kelly steht die Familie an erster Stelle. Seine Frau Kira und seine fünf Kinder Gabriel, Helen, Mary, Joseph und William sind sein Ein und Alles. Umso überraschender sind deswegen diese Worte: "Es gab Momente, in denen ich meine Kinder am liebsten aus dem Haus geworfen hätte..."

Angelo Kelly: Traurige Trennung
 

Angelo Kelly: Traurige Trennung!

 

Angelo Kelly: Die Nerven liegen manchmal blank

So ehrlich sprach Angelo Kelly jetzt im Interview mit "Neue Post". Dort gibt er zu, dass auch er mal Schwieriegkeiten mit seinen pubertierenden Kids hat. "Kinder im Teenie-Alter sind einfach schwierig. Und manches Mal hat das an meinen Nerven gezehrt und es gab Momente, in denen ich meine Kinder am liebsten aus dem Haus geworfen hätte", so der Kelly Family-Star ganz offen.

Als Vater muss man eben so einiges durchmachen. Und obwohl Angelo Kelly versucht hat, locker an die Sache ranzugehen, kann er nicht alles durchgehen lassen...

 

Angelo Kelly hat klare Regeln

So lieb Angelo Kelly seine Kinder hat, auch in seinem Haus gibt es Regeln. "Wenn mein großer Sohn Gabriel mit Anfang 20 zum Beispiel denkt, er kann sich bei uns zu Hause durchfüttern lassen und nur rumhängt und sonst nichts tut, dann würde ich ihn mit einem freundlichen Stups rauswerfen", so der Musiker weiter.

Doch soweit wird es sicher gar nicht erst kommen. Schließlich sind die Kids von Angelo Kelly jetzt schon fleißig unterwegs. Sie stehen gemeinsam mit Mama und Papa auf der Bühne. Demnächst steht sogar eine Weihnachtstour der Kellys an..

Und auch wenn es bei Angelo Kelly und seinen Kids auch mal ein wenig Drama ist. Am Ende halten sie zusammen. Denn sie sind immer noch eine Familie...

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken