Anna-Carina Woitschack: Nach den Trennungsgerüchten - jetzt kommt alles raus

Wie steht es wirklich um die Ehe von Anna-Carina Woitschack und Stefan Mross? Jetzt knallt sie die Wahrheit auf den Tisch.

Stefan Mross Anna-Carina Woitschack
Foto: IMAGO / STAR-MEDIA

Steht die Scheidung unmittelbar bevor? Die letzten Aussagen von Stefan Mross über seine Ehe klangen gar nicht gut. Von einer schweren Krise war die Rede - und der Verdacht liegt nahe, dass er noch nicht mal die ganze Wahrheit verraten hat. Und nun meldet sich auch Anna-Carina Woitschack zu Wort...

"Mir geht es wirklich hervorragend, viel Stress. Aber ich sage immer, der positive Stress, der schöne Stress - man darf wieder unterwegs sein. Erfüllt mich total und gibt mir jeden Tag neue Energie", schwärmt sie.

Wie bitte? Kein Wort zu dem Thema, über das gerade alle reden: ihre Ehekrise?

Anna-Carina will von Ehe-Aus nichts wissen

Auf Nachfrage packt Anna-Carina dann doch aus: "Uns geht es wirklich wunderbar. Schlagzeilen gehören dazu zu unserer Beziehung, eigentlich von der ersten Sekunde an. Es gibt schöne Schlagzeilen, es gibt weniger schöne Schlagzeilen."

An den aktuellen Schlagzeilen ist das Paar allerdings nicht ganz unschuldig. Schließlich hat Stefan Mross selbst erzählt, dass sie schwere Monate hinter sich haben.

Doch Anna-Carina Woitschack zufolge schweben die beiden inzwischen wieder auf Wolke sieben: "Uns geht es super! Wir sind nach wie vor sehr, sehr glücklich. Und Schlagzeilen gehören dazu."

Klingt ja fast zu schön, um wahr zu sein. Vielleicht hätten die beiden sich vorher absprechen sollen, wieviel sie über ihr Eheleben öffentlich ausplaudern wollen...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.