Anna Heiser: Zuckersüße Nachrichten! In diesem Jahr wird alles anders

Rund zwei Wochen nach dem Weihnachtsfest meldet Anna Heiser sich mit einer süßen Nachricht bei ihren Fans.

Gerald und Anna Heiser
Foto: imago

Dafür, dass sie das Weihnachtsfest in ihrer Heimat verbringen wollte, hat Anna Heiser viel Hate einstecken müssen. Viele ihrer Fans hatten kein Verständnis dafür, dass sie von Namibia bis nach Polen und Deutschland gereist ist. Davon hat sich die Ex-"Bauer sucht Frau"-Teilnehmerin allerdings von Anfang an nicht beirren lassen. Ganz im Gegenteil: Sie ist froh, sich diese Reise gegönnt zu haben!

Anna ist überglücklich

Auf Instagram schwärmt Anna in den höchsten Tönen von ihrem Urlaub. "Das waren sehr schöne drei Wochen in meiner Heimat! Ich bin sehr dankbar dafür, dass wir die Möglichkeit hatten, das erste Weihnachtsfest mit Leon in Polen zu verbringen und es so zu feiern, wie ich es aus meiner Kindheit kenne - mit echtem Tannenbaum, vielem Schnee und unseren Traditionen. Auch, wenn er sich daran nicht erinnern wird", so die 31-Jährige.

"Nächstes Weihnachten werden wir dann wieder in Namibia verbringen und dabei eigene Traditionen aus zwei Kulturen kreieren - das wird sicherlich auch schön", schreibt sie weiter. Wie schön!

Die schönsten "Bauer sucht Frau"-Liebesgeschichten seht ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)