intouch wird geladen...

Areline Martínez: Der TikTok-Star wurde erschossen!

Große Trauer um den TikTok-Star Areline Martínez! Ihr wurde bei einem Videodreh in den Kopf geschossen...

Eigentlich wollte Areline Martínez nur ein neues Video für ihre Instagram- und TikTok-Fans produzieren. Doch nun ist die 20-Jährige tot. Wie "Mexico News Daily" berichtet, wurde ihr während des Drehs in den Kopf geschossen. Wie konnte das passieren?

Areline wurde erschossen

Vor einigen Tagen traf sich Areline mit rund zehn Bekannten in der mexikanischen Stadt Chihuahua, um ein neues TikTok-Video zu drehen. Die Freunde hatten sich überlegt, eine Entführung zu inszenieren. Dabei wurde die Mutter eines einjährigen Sohnes an einem Stuhl fixiert, während jemand mit einer Waffe auf sie zielte. Allerdings handelte es sich dabei um keine Attrappe, sondern um eine echte Schusswaffe. Eine der Personen schoss ihr damit in den Kopf.

Zwei ihrer Freunde flüchteten nach dem tödlichen Vorfall mit dem Auto. Sie konnten durch die Polizei bereits identifiziert werden. Wo genau sie sich aufhalten und ob einer von ihnen für den Schuss verantwortlich ist, konnte bisher nicht geklärt werden. Nun müssen die Beamten die genauen Hintergründe der Tat klären.

Auf Instagram nehmen bereits zahlreiche Fans Abschied von der tätowierten Schönheit. Einige weisen auch darauf hin, wie gefährlich es sein kann, den falschen Freunden zu vertrauen oder sein Leben für ein TikTok-Video zu riskieren. "Wie waren diese Leute 'Freunde'? Was für Freunde machen so etwas?!", fragt eine entsetzte Userin.

Von diesen Stars mussten wir uns 2020 bereits verabschieden:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.
var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';