Astrid Smeplass: So sexy ist “Aschenbrödel“ in der Neuverfilmung

„Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ ist der Weihnachtsfilm schlechthin. Jetzt bekommt der Märchenklassiker moderne Konkurrenz aus Norwegen. Vor allem Aschenbrödel höchstpersönlich kann sich warm anziehen. Die neue Hauptdarstellerin Astrid Smeplass haucht ihr Sexappeal ein...

Astrid Smeplass spielt Aschenbrödel
In der Neuverfilmung von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" schlüpft Astrid Smeplass die die Rolle von Libuše Šafránková. Foto: Facebook/Imago

Fans des Weihnachtsklassikers "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" sind völlig aus dem Häuschen. Mit einer modernen Neuauflage des deutsch-tschechischen Kultfilms sorgt Norwegen für ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk. Das heißersehnte Remake mit dem Namen "Tre Nøtter Til Askepott" feiert am 12. November 2021 Premiere. Wann der Film in Deutschland zu sehen sein wird, ist bisher noch nicht bekannt. Doch einen heißen Vorgeschmack auf das Filmvergnügen bietet der Blick auf bildschöne Hauptdarstellerin Astrid Smeplass.

Astrid Smeplass als sexy "Aschenbrödel"

Von altbacken zu modern: Auch wenn die Geschichte die gleiche ist, hat die Neuverfilmung des Kultfilmes "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" recht wenig mit dem deutsch-tschechischen DEFA-Weihnachtsklassiker aus dem Jahr 1973 am Hut. Einmal mehr die außergewöhnliche Besetzung der Rollen überrascht! So wird die norwegische Popsängerin Astrid Smeplass in die Rolle der Aschenbrödel schlüpfen. Damit tritt die 24-Jährige in die großen Fußstapfen, der im Alter von 68 Jahren verstorbenen Schauspielerin Libuše Šafránková. Mit der Wahl ihrer hübschen Hauptdarstellerin verleiht die norwegische Produktionsfirma der traditionellen Aschenbrödel einen ziemlich erotischen Anstrich. Die Sängerin, die in Norwegen unter dem Künstlernamen Astrid S auftritt, zeigt sich auf Instagram vor allem lässig und sexy - mit viel nackter Haut...

Astrid Smeplass nahm 2013 an "Pop Idol" teil

Für die 24-jährige Norwegerin aus dem bescheulichen Berkåk, einem Dorf 80 Kilometer südlich von Trondheim, ist es die allererste Filmrolle in ihrem Leben. Ihre Leidenschaft gilt eigentlich der Musik! In der norwegischen Version der Castingshow "Pop Idol" belegte Astrid Smeplass, die seit ihrer frühen Kindheit singt und Klavier spielt, 2013 den fünften Platz. Nur kurze Zeit später schmiss die damals 16-Jährige die Schule und brachte ihre erste Single "Shattered" auf den Markt. Nach ersten Gehversuchen in der Musikszene erschien 2020 mit "Leave It Beautiful" ihr erstes Studioalbum.

Mit der Schauspielerei baut sich die junge Künstlerin nun ein zweites Standbein auf. Der Rolle des unschuldigen Waisenkindes in "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" wird Astrid Smeplass mit ihrer erotischen Ausstrahlung ihren eigenen Stempel aufdrücken. Wer weiß, vielleicht flimmert bald an Heiligabend regelmäßig die Neuverfilmung mit sexy Astrid über den Bildschirm...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.