Barbara Schöneberger: Schockierende Diagnose mit 44!

Entspannt und fröhlich - so kennt man Barbara Schöneberger (44) aus dem TV. Doch von der strahlenden Moderatorin ist kaum etwas übrig...

Barbara Schöneberger
Foto: Getty Images

Stattdessen äußert sich Barbara Schöneberger eisern über ihre „Sportsucht“ und dass sie „dem Sportwahn verfallen“ sei. Auch ihre „Augenringe“ würde sie operieren lassen! Sie erzählt sogar von ihrer Angst, aus dem Showgeschäft zu fliegen: „Ich versuche, gewappnet zu sein wenn man auf mich zukommt und sagt: ,ab morgen ohne Sie‘!“ Doch das Schlimmste: Sie spricht vom Tod! „An meinem letzten Tag möchte ich zu Hause sein. Ich bin nur nicht gut im Verabschieden.“

Barbara Schöneberger
 

Barbara Schöneberger: Abnehm-Hammer! So schlank ist sie geworden

 

Barbara Schöneberger steht unter Druck

Wieso sollte sie mit Mitte 40 denn an so etwas denken? Psychotherapeut Dr. Rolf Merkle äußert gegenüber "Woche heute" eine Vermutung: Es könnte eine Midlifecrisis sein! Das würde den Sport und den OP-Wunsch erklären, sie will mit jüngeren Kolleginnen mithalten. „Die Midlifecrisis wird von Unzufriedenheit und Zukunftsangst geprägt“, sagt er. Das Schlimmste daran ist, dass es bei weiterer Belastung ein Burnout werden könnte! „Symptome sind Erschöpfung und chronische Müdigkeit“, erklärt Dr. Frank Ingwersen. Außerdem leidet sie an Astigmatismus, einer Augenkrankheit. Bis heute hat Barbara Schöneberger keine Entwarnung für all das gegeben. Hoffentlich bestätigen sich die Befürchtungen nicht.