Barbara Schöneberger: Süße Wölbung sorgt für Wirbel!

Ach guck, da wölbt sich (wieder) was! Barbara Schöneberger hat ein paar Kurven mehr bekommen. Was steckt dahinter?

Barbara Schöneberger
Foto: Getty Images

Es geht aufwärts mit Barbara Schöneberger (45). Jedoch nicht nur beruflich – auch auf der Waage. Denn die zeigt aktuell ein paar Kilos mehr. Und die kommen nicht von ungefähr…

Es scheint, als würde Barbara wie so viele von uns zu den berühmtberüchtigten Stress-Essern gehören. Wie der Begriff schon vermuten lässt, ist Stress der Auslöser für den Heißhunger auf Süßes oder Salziges. Heißt: Nach einem anstrengenden Tag will man sich entsprechend belohnen und greift zu Schokolade, Gummibärchen, Chips und Co. Mit Hunger hat das wenig zu tun, vielmehr sieht man das Essen als eine Art Belohnung an und verwechselt so den psychologischen mit dem physischen Aspekt des Hungers. Damit ist Barbara Schöneberger nicht allein: Laut einer Studie essen etwa 40 Prozent aller Frauen durch Stress mehr.

 

Barbara Schöneberger hat ein straffes Programm

Und beim Blick auf den straffen Tourplan, den die Schöneberger im vergangenen Monat absolviert hat, musste sie sich wirklich häufig belohnen. In nur zwei Wochen tourte sie mit ihrem Bühnenprogramm „Eine Frau gibt Auskunft“ quer durch Deutschland, stand fast täglich vor Publikum. Das ist Stress pur! Ihren ultimativen Schlank-Tipp „um halb zehn schlafen gehen“ konnte sie in dieser Zeit so gut wie gar nicht umsetzen. Klar dürfte auch sein, dass man spätabends nach einem anstrengenden Auftritt eher die Minibar in der Hotelsuite öffnet, statt sich noch eine Stunde aufs Lauf band zu stellen.

Barbara Schöneberger
 

Barbara Schöneberger: Pikante Enthüllung! Zieht ihr Mann jetzt die Reißleine?

Gewichtsschwankungen sind bei Barbara Schöneberger nichts Neues. Zeitweise hieß es in ihren Schlank-Phasen sogar, die Moderatorin sei regelrecht süchtig nach Sport. Selbst ihre Fans machten sich Sorgen um ihr Vollweib: „Wie weit willst du noch gehen oder bist du schon süchtig?“, schrieb ein User unter eines ihrer Instagram-Fotos. Ein weiterer mahnte: „Barbara, übertreib es nicht.“ Denn im Gegensatz zu heute verging damals kaum eine Woche, in der sie sich auf Insta nicht beim knallharten Workout präsentierte. Fehlt ihr im Moment die Zeit für das schweißtreibende Power-Programm? Gut möglich.

 

Barbara Schöneberger kennt den JoJo-Effekt gut

Die Kalorien, die nicht verbrannt werden, landen direkt auf der Hüfte. Denn Barbara gibt selbst zu, ein echter Food-Fan zu sein. „Ich stehe den ganzen Tag in der Küche. Meine Kinder denken, dass ich hauptsächlich Köchin bin“, erzählte sie kürzlich in der „Frankenpost“. Ein Auf und Ab ist da logischerweise vorprogrammiert: Der Stoffwechsel stellt sich auf die anstrengenden Hungerphasen ein und speichert die Nährstoffe in den kalorienreichen Phasen umso hartnäckiger – in Form von Fett.

„Ich hab mir jetzt in den Vertrag schreiben lassen, dass sie ein winziges Mindest-Übergewicht halten muss“, scherzte Schönebergers Witz-Schreiber Christof Mannschreck (52) noch während Barbaras sportlicher Phase. Denn die pfundigen Gags liefen mit der erschlankten Babsi einfach nicht so gut wie mit der sympathischen Kurven-Queen. Die kreative Durststrecke des Schreibers dürfte sich beim Anblick der aktuellen Bilder jedoch erst einmal erledigt haben…