Bauer sucht Frau: Wunderbare Baby-News bei Nadine & Benny!

Ein Baby, ein Hund, eine Schafherde: RTL-Kultpaar Nadine und Benny hat große Pläne...

Benny und Nadine wollen heiraten
Foto: RTL

Während sich die Kandidaten der aktuellen „Bauer sucht Frau“-Staffel (RTL, Finale am 3.12., 20.15 Uhr) eher schwertun, war bei diesen Vorjahres-Turteltauben gleich alles klar. „Kaum hatte ich die Scheune betreten, bekam ich feuchte Hände, und mein Herz schlug bis zum Hals. Das war einfach magisch“, erinnert sich Erzieherin Nadine (43) an das erste Treffen mit Schwarzwald-Bauer Benny (43) Ende Juli 2017. Die gebürtige Niedersächsin wusste sofort: „Den Mann heirate ich!“

 

Benny und Nadine sind noch total verliebt

Gesagt, getan: Heute, eineinhalb Jahre später, sind die Blitzverliebten sowohl standesamtlich als auch kirchlich verheiratet und leben auf Bennys Hof (20 Hektar inklusive Waldbestand). Wie läuft es denn mit dem Zusammenwohnen fernab von Nadines niedersächsischer Heimat? „Prima! Wir sind zwar sehr unterschiedlich – er ist der Ruhepol, ich bin die Quirlige –, wir haben uns aber noch nie so richtig gefetzt“, sagt die Neu-Bäuerin, die mit ihrer forschen norddeutschen Art auch die Herzen ihrer Schwiegereltern, die mit auf dem Hof wohnen, im Sturm erobert hat.

 

Ein Baby für das "Bauer sucht Frau"-Paar

Manchmal allerdings kämpfe sie schon mit Heimweh, gesteht sie auf einen Blick: „Ich habe ein Zimmer nur für mich mit einem Schild an der Tür: ‚Home‘. Das ist mein kleines Celle.“ Um sich heimischer zu fühlen, hat sie im Gemüsegarten Grünkohl und norddeutsche Kartoffeln angebaut. Nadine lachend: „Meine Mission: Bring den Norden in den Süden!“ Und auch Familienzuwachs ist fest geplant. Ihr größter Wunsch: ein Baby! „Wenn es bis 45 nicht geklappt hat, dann überlegen wir, Pflegekinder bei uns aufzunehmen.“ Einen Hund hat Nadine ihrem Benny schon abgetrotzt, und im Frühjahr soll eine walisische Schwarznasenschaf-Herde auf dem Hof einziehen. Da hat Amor Inka Bause wieder ganze Arbeit geleistet.