Sophia Thiel

Biggest Loser: Trainerin Sophia Thiel wird im Netz gemobbt

12.07.2017 > 10:58

© Instagram / Sophia Thiel

Biggest Loser: Trainerin Sophia Thiel wird im Netz gemobbt - 30 Kilo wurde Sophia Thiel zwischen 2012 und 2016 los. Damit wurde die 22-Jährige auch zur Inspiration für die Kandidaten von "The Biggest Loser". Dort ließ sie als Web-Coach bei anderen dann die Pfunde purzeln. Doch das Internet ist gnadenlos und die Schönheitsideale vieler Menschen, sind verdreht und unrealistisch.

So wird Sophia Thiel momentan tatsächlich dafür kritisiert, wenige Kilos zugenommen zu haben. Aus Angst vor der Kritik hielt sie sich sogar mit neuen Fotos die ihre Figur zeigen, zurück. "Du bist dick geworden. Schlimm", wagt jemand tatsächlich zu diesem Foto zu schreiben.

 Auch wenn die Bodyshamer nur eine kleine Minderheit sind, treffen die Worte Sophia offenbar sehr. Schließlich war sie einmal wirklich übergewichtig und hat dieses Kapitel längst hinter sich gelassen.

"Ich finde, dass wirklich niemand es verdient hat, auf sein Äußeres reduziert zu werden. Man liest diese Kommentare! Man fühlt diese Kommentare! Also warum andere damit verletzen? Was bringt das einem selbst? Ist man also nur mit dem 'perfekten' Look kompetent und so auch mehr wert als andere? Also ich finde definitiv nicht!", setzt sie sich zur Wehr.

Auch, wenn sie von sich selbst sagt, etwas zugenommen zu haben, ist es bei ihren anderen aktuellen Bildern nahezu unmöglich festzustellen, wo diese Kilos gelandet seien sollen.

 
TAGS:
Anzeige
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken
Lieblinge der Redaktion