Caroline von Hannover: Traurige Neuigkeiten

Es ist so traurig! Ernst August von Hannover (66) macht schon wieder Probleme. Und die bitteren Nachrichten könnten Caroline von Monaco (64) zwingen zu handeln.

Caroline von Hannover

Nach seinem Ausraster im vergangenen Herbst im österreichischen Grünau drohen dem Welfenprinzen jetzt drei Jahre Haft. Außerdem ist er momentan quasi obdachlos. Denn das Gericht hat ihm verboten, sein Jagdschloss wieder zu betreten, in dem er sein Haushälterehepaar attackiert hatte. Also wohin mit dem Prügelprinzen?

Caroline sucht nach einer Lösung

Um das Gefängnis kommt Ernst August wohl nicht mehr herum. Es sei denn, er lässt sich in eine Klinik einweisen. In dieser Notlage könnte ihm seine Noch-Gattin helfen. Das Paar, dass seit 2009 getrennt lebt, hat sich bis heute nicht scheiden lassen, ist sich also noch immer verbunden.

Gemeinsam mit ihrem Stiefsohn Ernst August jr. (37) soll die Prinzessin nun nach einer Lösung suchen. Denn die Schmach des Gefängnisses, darin ist sich die Familie einig, will man dem Senior ersparen. Eine geeignete Unterbringung steht auch schon zur Diskussion, heißt es laut einer nahestehenden Quelle aus dem Hause der Welfen: Es ist von Schloss Cumberland in Gmunden die Rede. Das Anwesen gehörte bis 1980 zum Besitz der Familie. Dort ist mittlerweile ein Sanatorium für Menschen mit psychischen Problemen eingerichtet worden. Also genau der richtige Ort für den Welfen?

Wie geht es für Ernst-August weiter

Ein Insider ist sich laut "Freizeitwoche" sicher, dass Carolines Skandal-Ehemann sich nicht dagegen wehren kann: "Ernst August sen. hat durch sein Verhalten der Familie gegenüber viel Rückhalt verloren. Sein Sohn, der Erbprinz, übernimmt jetzt das Kommando und hat bereits die gelbe Villa in Gmunden als seinen Stammsitz in Österreich auserkoren."

Aber ist sein 66-jähriger Vater wirklich bereit, statt in den Knast in ein Pflegeheim zu gehen? Das kommt einer Entmündigung gleich. Bislang hat er sich gegen jede Einmischung seitens seines Sohnes und seiner Frau gewehrt.

Zurzeit soll sich der schwer an Bauchspeicheldrüsdenkrebs erkrankte Welfenprinz bei Freunden in der Nähe von Salzburg aufhalten. Dort kann er aber nicht auf Dauer bleiben. Es muss also eine schnelle Lösung her. Die Lage ist ernst.

Auch bei Kate und William läuft es gerade gar nicht gut...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.