Charlène von Monaco: Sie hat ihren Ehering schon abgelegt!

Schock für die Monegassen! Aktuelle Fotos aus Charlènes (40) Winter-Urlaub enthüllen ein interessantes Detail: Warum trägt die Frau von Albert (59) keinen Ehering mehr?

Fürstin Charlène ist oft einsam
Fürstin Charlène ist oft einsam Foto: GettyImages

Es ist nicht das erste Mal, dass sie ohne den Schmuck auftaucht. Immer wieder wird sie mit blankem Ringfinger an der linken Hand gesichtet. Im Gegensatz zu Deutschland wird er in Frankreich und Monaco ja links getragen. Charlène hingegen verzichtet komplett.

Natürlich sind ihre Landsleute besorgt. Es muss ja einen Grund geben, dass die gebürtige Südafrikanerin auf das symbolträchtige Stück verzichtet.

Es könnte sich um eine Allergie handeln. Oder die Finger der Fürstin sind dünner geworden – der Ring ist beim Juwelier, um ihn enger zu machen. Vielleicht stört das Schmuckstück aber auch einfach beim Spielen mit den Zwillingen Gabriella und Jacques (3).

Doch sogar das Schlimmste muss befürchtet werden: Kriselt es in der Ehe mit Albert? Es ist kein Geheimnis, dass Charlène mit dem Leben im Fürstentum hadert. Von den Monegassen wird die unterkühlte Frau von Albert „die Eisfürstin“ genannt. Lediglich ihre süßen Zwillinge zaubern Charlène ein Lächeln ins Gesicht...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.