Chris Broy: Liebes-Tattoo entfernt! Er will nichts mehr von Eva Benetatou wissen

Das war's! Chris Broy hat sich von seinem Liebes-Tattoo verabschiedet und sich ein neues Motiv stechen lassen!

Eva Benetatou und Chris Broy
Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Chris Broy und Eva Benetatou hatten große Pläne für ihr gemeinsames Leben. Sie hatten eine romantische Traumhochzeit geplant und ein Kind sollte das Glück perfekt machen. Doch vor wenigen Wochen dann der Schock: Das einstige Traumpaar hat sich getrennt! Ein bitterer Schlag für Eva, die der Meinung ist, dass eine andere Frau für das Liebes-Aus verantwortlich ist...

Radikaler Schlussstrich

Seit der Trennung teilt Eva immer wieder öffentlich gegen Chris aus. Und auch der muskulöse TV-Star lässt es sich nicht nehmen, den ein oder anderen Seitenhieb zu verteilen. Jetzt hat er sich allerdings für einen ziemlich radikalen Schritt entschieden und sein Liebes-Tattoo überstechen lassen! Bisher zierte seinen rechten Unterarm der Schrifzug "Evris" - eine Mischung aus Eva und Chris. Dieses Tattoo hat er sich von einem schwarzen Kreuz überstechen lassen. Seine Erklärung: "Für mich symbolisiert das Kreuz: Leiden, Schmerz und Qualen." Was Eva wohl dazu sagt?

Spätestens nach dieser Aktion dürfte feststehen, dass es kein Liebes-Comeback geben wird. Übrigens: Auch Evas Arm wird von dem gleichen Liebes-Tattoo geschmückt. Bisher hat sie noch nicht verraten, ob sie sich ebenfalls für immer davon verabschieden wird. Doch wahrscheinlich wird sie damit bis nach der Schwangerschaft und Stillzeit warten müssen...

Ups! Das sind die peinlichsten Promi-Tattoos:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.