Chryssanthi Kavazi: "Let's Dance"-Katastrophe! "Mein Herz zerbricht in tausend Stücke"

Hinter Chryssanthi Kavazi liegen schwere Tage. Die "Let's Dance"-Kandidatin verrät, wie schlecht es ihr wirklich ging.

Chryssanthi Kavazi und Vadim Garbuzov
Foto: RTL/ Stefan Gregorowius

Die "Let's Dance"-Reise begann steinig für Chryssanthi Kavazi. Immer wieder musste sie harte Kritik von der Jury einstecken. Von Juror Joachim Llambi gab es für ihren Cha Cha Cha sogar nur 1 Punkt. Klar, dass das nicht spurlos an der Schauspielerin vorbei gegangen ist...

Chryssanthi Kavazi war am Boden zerstört

"Ich dachte, mein Herz zerbricht in tausend Stücke", erzählte Chryssanthi im Einspieler der letzten Sendung unter Tränen. "Ich hasse jetzt die Zahl 1!" Doch Tanzpartner Vadim Garbuzov baute sie wieder auf, sprach ihr Mut zu. "Er hat mich ein ganz tolles Gefühl gegeben. Das habe ich gebraucht."

Und siehe da: Mit ihrem Wiener Walzer konnte Chryssanthi endlich überzeugen. "Vielleicht hast du ein bisschen Peitsche gebraucht?", urteilte Motsi. Und auch Jorge schwärmte: "Heute bist du aufgewacht!" Das fanden auch die Zuschauer und wählten den "GZSZ"-Star in die nächste Runde.

Folge verpasst? HIER bei RTL+ könnt ihr die neue Staffel von "Let's Dance" streamen.*

Auch interessant:

Eifersucht und Intrigen! Was hinter den "Let's Dance"-Kulissen passiert ist, erfahrt ihr hier:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link

Quelle: "Let's Dance" (17.03.2023), RTL