Daniela Büchner: Nackt im "Playboy"? Jetzt packt sie aus!

Lässt Daniela Büchner etwa bald die Hüllen fallen? Jetzt rückt sie mit der Wahrheit raus...

Daniela Büchner
Foto: imago

Diese Woche überraschte Daniela Büchner ihre Fans mit zwei hübschen Bikini-Fotos von sich. Mit den Aufnahmen will die 42-Jährige ein klares Zeichen gegen Bodyshaming setzen. In einem Interview mit RTL verrät sie nun, wie sie zu ihrem Körper steht und ob sie sich zu Nacktfotos im "Playboy" überreden lassen würde.

Daniela steht zu ihren Kurven

Danni ist der Meinung, dass man sich auch mit ein paar Extrapfunden durchaus wohlfühlen kann und absolut nicht verstecken muss. "Vielleicht ist er für manche nicht perfekt", sagt sie über ihren Körper. Doch Jens habe ihre Kurven immer geliebt. Zwar habe die Löwenmama hin und wieder Selbstzweifel, doch genau deshalb habe sie die Bikini-Fotos von sich gepostet.

Und wie sieht es mit Nacktfotos aus? "Es gibt ja Grenzen. Für mich gibt es wirklich Grenzen. Ich glaube, ganz ausziehen, das möchte jetzt wirklich keiner sehen. Das darf derjenige sehen, der sich irgendwann mal mein Freund nennen darf und dann ist auch gut", erklärt Daniela. Während ihrer Teilnahme am "Dschungelcamp" war sie zwar noch nicht bereit für eine neue Beziehung, doch langsam scheint sie sich mit dem Gedanken anzufreunden. "Es geht immer weiter. Egal, wie schlimm etwas ist. Es geht immer irgendwie weiter", ist sie sich sicher.

Eine neue Liebe für Daniela Büchner? Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.