Doreen Steinert: So mies betrog Sido sie mit Charlotte Engelhardt

Verlobung, Hochzeit, Baby - die Beziehung zwischen Charlotte Würdig (35) und Sido (33) verlief bisher wirklich wie im Zeitraffer-Tempo.

Während die beiden ihre Liebe öffentlich feierten, blieb eine jedoch auf der Strecke: Sidos Ex-Freundin Doreen Steinert (28).

Doreen Steiner holt zum Rundumschlag aus
Foto: GettyImages

Bisher hatte die Sängerin zu dem Liebes-Aus geschwiegen. Doch jetzt packt Doreen darüber aus, wie die Trennung wirklich ablief.

Besonders bitter: Für sie war Charlotte eine gute Freundin, der sie vertraute. "Wir haben uns vor Jahren kennengelernt, waren seitdem gut befreundet", erklärte sie gegenüber "bild.de" ."Sie kam mich ab und an besuchen, wir haben regelmäßig telefoniert."

Über Doreen lernte die Moderatorin auch Rapper Sido kennen. "Beim Echo 2012 habe ich gemerkt, dass da was zwischen Paul und Charlotte ist. Mein weiblicher Instinkt fühlte sich bestätigt, als er sie so ansah wie bis dahin nur mich. Ich hatte so Angst davor, dass ich weggeschaut habe. Ich wollte es nicht wahrhaben", erinnert sie sich.

Als sie kurz nach der Trennung dann jedoch Fotos sieht, die Sido und Charlotte Hädchen haltend zeigen, trifft es Doreen trotz aller Vorahnungen wie ein Schlag. "Das hat mich zerrissen. Ich war am Boden zerstört. Es hat mir die Beine unter den Füßen weggezogen. Ich konnte öffentlich auch nicht darüber reden, weil ich sonst zusammengebrochen wäre."

Inzwischen ist sie sich sicher: " Ich weiß, dass er mich mehrfach betrogen hat."

Mit ihrer neuen Single "Zehntausend kleine Pflaster" will Doreen jetzt mit dem Thema endgültig abschließen. Sie hat mittlerweile auch einen neuen Freund, blickt positiv in die Zukunft. "Ich will das Album veröffentlichen und mit meinem neuem Freund zusammenbleiben. Kinder kriegen und ein Häuschen kaufen."