Ekaterina Leonova: Trauriger Abschied!

Es ist vorbei! Ekaterina Leonova muss einen traurigen Abschied verkraften...

Ekaterina Leonova
Foto: Instagram/ ekatleonova

Ekaterina Leonova hatte dieses Jahr so einiges um die Ohren. In der letzten "Let's Dance"-Staffel trainierte sie mit Handballer Pascal Hens. Die beiden schafften es sogar auf den ersten Platz. Kurz nach dem Finale nahm sie mit Kollege Massimo Sinató an der "Profi Challenge" teil. Klar, dass bei so einem straffen Programm irgendwann die Luft raus ist.

 

Ekaterina reist zurück nach Deutschland

Kürzlich nahm sich die Tänzerin endlich ihre wohlverdiente Auszeit - und besuchte ihre Familie in Russland. "Ab jetzt ist die Family-Time. Die schönste Zeit...", verkündete sie via Instagram. Ihre Follower hielt sie mit traumhaften Schnappschüssen immer auf dem Laufenden.

Doch auch der schönste Urlaub geht irgendwann zu Ende. "Der letzte Abend mit meiner Familie...", teilt Ekat ihren Fans mit ihrem neuesten Post mit. "Die Zeit mit den Liebsten ist immer wunderschön, aber leider zu kurz... Morgen geht’s wieder nach Deutschland." 

Ekaterina Leonova
 

Ekaterina Leonova: Schock-Geständnis von der Profitänzerin!

 

Ekaterina und ihre Mutter sind ein Herz und eine Seele

Für Ekaterina ist der Abschied sicherlich nicht leicht. Schließlich betont sie immer wieder, was für ein gutes Verhältnis sie zu ihrer Familie hat - besonders zu ihrer Mutter. Erst kürzlich machte sie ihr eine zuckersüße Liebeserklärung: "Mama, danke dir für alles: für deine Wärme, für immer Dasein, für dein großes Herz, für deine unendliche Liebe. Ich liebe dich ohne Ende. Danke, dass es dich gibt."  

Hat Ekats Kollege Massimo seine Frau Rebecca etwa betrogen? Die ganze Geschichte erfahrt ihr im Video: