Pascal Hens

Hier findest du immer alle aktuellen News zu Pascal Hens!

 

Steckbrief

  • Name: Pascal Hens
  • Geburtstag: 26.03.1980
  • Geburtsort: Daun (Rheinland-Pfalz)
  • Sternzeichen: Widder
  • Größe: 203 cm
  • Familienstand: verheiratet
  • Kinder: Noah, Mila

 

Pascal Hens: Kurzbiografie

Pascal Hens kam am 26. März 1980 in der rheinland-pfälzischen Stadt Daun zur Welt. Im Alter von sechs Jahren trat er einem Handball-Verein bei. Seine Karriere begann 1999, als er für den SG Wallau/Massenheim sein erstes Bundesligaspiel absolvierte. Kurze Zeit später bekam er seinen ersten Bundesligavertrag – der Beginn einer großen Karriere.

Im März 2001 wurde Hens in die Nationalmannschaft berufen und wurde 2007 Weltmeister bei der 20. Handball-Weltmeisterschaft. Dafür wurde er mit dem "Silbernen Lorbeerblatt" ausgezeichnet. Inzwischen ist er aus der Nationalmannschaft ausgetreten und hat seine Karriere als Profihandballer beendet. Heute lebt Pascal Hens zusammen mit seiner Frau Angela und den beiden Kindern Noah und Mila in Hamburg.

 

Pascal Hens: Sein Spitzname ist „Pommes“

Den meisten Fans dürfte Pascal Hens unter dem Namen „Pommes“ bekannt sein. Diesen Spitznamen bekam er einst wegen seiner langen und dünnen Arme. Auch der Haarschnitt des Profisportlers hat einen großen Wiedererkennungswert: Er trägt einen blond gefärbten Irokesen.

Wenn Pascal Hens nicht gerade mit seinem Aussehen auf sich aufmerksam macht, setzt er sich gegen Rassismus und Aids ein. Er ist Botschafter der Initiative „Respekt! Kein Platz für Rassismus“. Und er ist auch im Fernsehen zu sehen: 2018 nahm er an der VOX-Sendung „Ewige Helden“ teil und belegte den vierten Platz. 2019 versucht er sich bei „Let’s Dance“ auf dem Tanzparkett – eine echte Herausforderung!

Das könnte dich auch interessieren: