Erster Auftritt nach Koma: Abi Ofarim fühlt sich "wie neu geboren"

Abi Ofarim ist zurück!

Erster Auftritt nach Koma: Abi Ofarim fühlt sich wie neu geboren
Abi Ofarim ist auf dem Weg der Genesung Foto: Getty Images

Nachdem der Musiker sieben Monate auf der Intensivstation verbringen und nach einem aggressiven Grippevirus mit Lungenentzündung sogar ins Koma versetzt werden musste, abolvierte der 79-Jährige jetzt seinen ersten Auftritt zurück in der Öffentlichkeit!

An der Seite seiner Lebensgefährtin Kirsten nahm der Vater von Gil Ofarim am Freitag am "Eagles Charity Golfturnier“ teil und erhielt einen Scheck für seine Stiftung "Kinder von gestern“.

Im Interview mit der "Bild am Sonntag" sprach Abi Ofarim dabei erstmals über die schwierigen vergangenen Monate und erklärte glücklich:

"Ich habe diesen Kampf gewonnen!“

Nach der Zeit im Krankenhaus sei er jetzt wieder ganz auf den Beinen:

"Ich fühle mich wie neu geboren.", so der 79-Jährige.

Neben seinen Söhnen Gil und Tal habe vor allem eine ihm durch die schwere Zeit geholfen - seine Freundin Kirsten:

"Ich weiß nicht, ob ich ohne sie heute hier stehen würde. Sie war jeden Tag an meiner Seite.“

Und auch Kirsten zeigte sich im Gespräch mit der BamS sichtlich erleichtert über die Genesungsfortschritte ihres Abis:

"Es geht ihm deutlich besser, aber er darf sich noch nicht anstrengen. Und er hat schon wieder zehn Kilo zugenommen!“

Um wieder ganz zu Kräften zu kommen, steht für Abi Ofarim nach seinem ersten öffentlichen Termin jetzt erst einmal eine dreiwöchige Reha in den Bergen an.

Na dann, weiterhin gute Besserung!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.