Fit für den Sommer: 4 Geheimtipps von Charlize Theron

Hot, hotter, Charlize Theron! Wir verraten, wie jede von uns auch (fast!) so einen Body bekommen kann …

Fit für den Sommer
Foto: GettyImages

You booze, you loose

Egal wie gern wir uns den ein oder anderen Vino auch gönnen, richtig gut tut das unserer Figur auf Dauer nicht unbedingt. Der Grund: Unsere Lieblingsdrinks sind bis oben hin vollgepackt mit leeren Kalorien, die sofort ansetzen! Kein Wunder also, dass Charlize dem Alkohol dauerhaft abgeschworen hat: "Wenn ich mich gesund ernähre, genug schlafe und keinen Alkohol trinke, sehe ich am fittesten aus. Und meine Laune ist dann auch viel besser", verrät der Hollywood-Star.

Pilates-Power

Bei Charlize darf natürlich auch der Sport nicht fehlen: "Mein Körper ist durch Pilates richtig stark geworden. Inzwischen gehört eine Session genauso in meine Morgenroutine wie das Zähneputzen", lacht sie. Wenn sie aber doch mal etwas Abwechslung in ihren Workout-Plan bringen möchte, dann stehen für sie 90-minütige Power-Yoga-Einheiten und Spinning-Classes auf dem Fitness-Plan. "Ich probiere aber gerne auch mal was Neues aus! Meine Mutter hat mich neulich zum Tennis mitgenommen. Ich war zwar nicht unbedingt gut, aber Spaß hat es trotzdem gemacht. Außerdem bleibt man so fit, ohne dass man sich zum Workout zwingt!"

Alles auf Grün

Charlize ist zwar selbst keine Vegetarierin, setzt aber trotzdem hauptsächlich auf leckeres Gemüse. Ihre Hauptzutaten für ein gesundes Meal? Proteinreiche Veggies, grünes Blattgemüse und eine Handvoll Früchte. "Ich mache mir außerdem jeden Tag Säfte und Smoothies, esse Kale und Salate", erzählt sie. So schafft man es ganz easy, die obligatorischen fünf Portionen in den Tag zu quetschen. "Sich gesund zu ernähren ist außerdem auch gut für die Umwelt. Wer wenig Fleisch isst, hat oft auch einen kleineren ökologischen Fußabdruck", sagt sie. Das ist doch eine super Win-win-Situation: Wir tun was Gutes für uns – und der Planet freut sich gleich mit!

Auf die Größe kommt es an!

Wer bis hierhin schon dachte, dass man ziemlich diszipliniert sein muss, um sich über einen Traumbody à la Charlize Theron zu freuen – es wird noch krasser! Für sie dürfen es zwar sechs kleine Portionen am Tag sein, einen Nachschlag gibt’s nicht. Und Cheatdays werden auch so gut es eben geht umgangen. "Wenn ich mal Lust auf einen Burger habe, sage ich auch nicht Nein. Aber ich esse dann meistens nur einen halben. Ich versuche immer im Blick zu haben, dass sich Kalorien-Intake und meine Sport-Sessions irgendwie ausgleichen."

So gelingt dir die perfekte Profi-Pediküre:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.