Florian Silbereisen: Panische Angst! Jetzt ziehen düstere Wolken auf

Plötzlich schrillten alle Alarmglocken! Als es vor Kurzem zum letzten Mal Willkommen bei Carmen Nebel hieß, freuten sich alle auf einen eigentlich groß angekündigten Sänger: Gerry Friedle (50) alias DJ Ötzi. Der Party-Star sollte gemeinsam mit Nik P. (58) den Mega-Hit Ein Stern singen. Doch Nik stand plötzlich allein auf der Bühne. Und von seinem Duett-Partner fehlte jede Spur...

Florian Silbereisen
Foto: imago

Die Überraschung war groß – und wandelte sich bei vielen sogleich in panische Angst. Sicher auch bei seinem guten Kumpel Florian Silbereisen (39)! Denn Gerry hat nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass er wegen seiner schweren Kindheit sogar schon an Selbstmord dachte. "Mein Leben war von Depressionen bestimmt", beichtete er einst laut "Schöne Woche".

Florian muss jetzt stark sein

Florian, dein Freund braucht dich jetzt! Denn es wäre kein Wunder, wenn Gerrys Depressionen zurückgekehrt sind. Schließlich weiß man durch Studien, dass die Pandemie mit ihren Kontaktbeschränkungen psychische Erkrankungen begünstigen oder Symptome verstärken kann. "Es ist gerade eine schwierige Zeit. Aber man muss immer einfach optimistisch bleiben", erklärte der Sänger im Januar noch tapfer. Haben ihn nun seine Kräfte verlassen? Wie gut, dass er immer auf Kumpel Florian zählen kann. Vielleicht braucht er ihn jetzt mehr denn je!

Hat Florian sein Herz neu verschenkt? Diese Bilder sorgen für ordentlich Wirbel!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.