Fürstin Charlène: Zurück in den Armen ihrer Liebsten

Fürstin Charlène ist wieder im Familien-Alltag angekommen – eine Erlösung für ihre Kids!

Fürstin Charlène
Foto: Getty Images / Pascal Le Segretain

Zuletzt wuchs die Sorge um Charlène, die zwar im Interview vom Leben mit ihren Liebsten schwärmte, ansonsten aber einmal mehr abgetaucht schien. Doch diesmal ist Entwarnung angesagt: Die Landesmutter hatte sich offenbar nur eine kleine Sommerpause genommen und ist jetzt wieder an der Seite ihres Mannes und ihrer Kinder. Zum Glück!

Auch interessant

Wird jetzt alles wieder wie früher?

Sowohl beim traditionellen Picknick (Pique Nique Monegasque) als auch beim Schulstart der Kids war Charlène ganz selbstverständlich dabei, meldete sich auch auf ihrem privaten Instagram-Account zurück, mit den süßen News, dass Gabriella ihrem Bruder einen neuen Haarschnitt verpasst hat. Nach all dem Stress und Trubel scheint jetzt also Normalität bei den Grimaldis einzukehren – eine Erlösung, vor allem für die Zwillinge, die nun nicht mehr zu Hause unterrichtet werden und endlich wieder Kinder sein dürfen …

Nicht nur Charlène und Albert haben für jede Menge Skandale gesorgt! Auch diese royalen Fehltritte sind unvergessen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.