intouch wird geladen...

George Clooney und Amal: Getrennte Wege! Die Fronten sind total verhärtet

George Clooney und seine Frau Amal stecken in der Krise: Die beiden haben völlig unterschiedliche Vorstellungen von ihrer Zukunft. Nun bahnt sich eine räumliche Trennung an...

George Clooney Amal
Getty Images

Zu Hause ist dort, wo die Familie ist. Dieses Credo gilt auch bei George (59) und Amal Clooney (42). Muss der Schauspieler beruflich nach Los Angeles, kommt seine Ehefrau mit. Wird Amal, die Anwältin für Menschenrechte, in der Kanzlei in London gebraucht, residieren beide auf ihrem englischen Anwesen. Auch nach der Geburt ihrer Zwillinge Ella und Alexander (3) hat sich das nicht geändert.

Das ständige Reisen funktionierte für die Familie reibungslos. Doch ihr paradiesisches Jetset-Leben gerät jetzt aus dem Takt, denn für Ella und Alexander beginnt im Herbst der Kindergarten, nächstes Jahr geht es in die Vorschule. In welchem der vielen Anwesen soll die Familie nun wohnen? George und Amal haben beide schon eine genaue Vorstellung – leider nicht die gleiche. Darum sollen zwischen dem Traumpaar derzeit ordentlich die Fetzen fliegen.

Amal möchte in Sonning Eye leben. Das Anwesen in der Grafschaft Berkshire ist ihrer Meinung nach der ideale Familiensitz. Der Filmstar hingegen fühlt sich dort nicht zu Hause. Seit dem Kauf 2015 wird ständig renoviert, aber entweder werfen starke Überschwemmungen oder Denkmalschutzvorgaben die Bauarbeiten immer wieder zurück.

George Clooney und Amal haben unterschiedliche Ziele

George Clooney will zurück nach Los Angeles und die Zwillinge dort in den Kindergarten schicken. Sein Haus mit 678 Quadratmetern Wohnfläche und sechs Schlafzimmern hat er angeblich für rund 890 000 Euro familiengerecht umgestalten lassen. „Amal arbeitet viel in England, aber wir kriegen das schon hin“, sagt er. Wunschdenken? Die Fronten haben sich verhärtet.

Er soll ohnehin bereits alles ohne sie entschieden haben. Und als seine Frau erfuhr, dass er Freunden bereits vom geplanten Umzug in die USA erzählte, flippte sie aus. Ein Bekannter des Paares verrät:

„Sie sagte, dass er gehen könne. Sie wolle in England bleiben, mit den Kindern“

Aber George Clooney kann sich ein Leben ohne seine Familie nicht vorstellen. Also läuft das Ganze wohl auf einen Kompromiss hinaus: Die Villa Oleandra am Comer See, sein bisheriges Ferienhaus, könnte der neue Hauptwohnsitz werden. Das gesamte Jahr in Italien – im Paradies – zu verbringen, ist für beide eine Option. „Das Leben in Italien ist traumhaft“, schwärmte er schon oft. „Hier kommt man zur Ruhe. Der ganze Druck fällt von mir ab.“ Und auch Amal liebt Italien, hier hat das Paar schließlich geheiratet – ein guter Ort für einen Neustart!

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';