Giovanni Zarrella: Große Sorge um den Sänger!

Er gönnt sich einfach keine Pause. Seit Wochen arbeitet Giovanni nonstop an seiner "Giovanni Zarrella Show" (12. Februar, 20.15 Uhr, ZDF). Doch die straffen Proben fordern nun ihren Tribut. Sein Körper streikt!

Wie geht es für Giovanni weiter?

Doch statt auf die Signale seines Körpers zu hören und sich zu schonen, gibt Giovanni weiterhin Vollgas. "Trotzdem habe ich natürlich weiter mit meiner Band geprobt für die große Show. Hunderte Stunden Vorbereitung, Herz und Leidenschaft werden in diesen drei Stunden Live-Entertainment stecken", verspricht er den Zuschauern.

Seine Fans machen sich Sorgen, dass der Entertainer auf einen Burn-out zusteuern könnte. Er mutet sich zu viel zu! Nicht umsonst wird die Wirbelsäule "die Seele des Körpers" genannt. Rückenschmerzen bedeuten häufig, dass der Leidgeplagte "zu viel Last" trägt.

Der charmante Italiener ist ein Perfektionist. "Ich frage mich oft, ob ich noch etwas verbessern kann. Das kann ich auch nicht abstellen", verriet er uns kürzlich laut "Das Neue Blatt" im Interview. Seine Frau (45) unterstützt ihn, wo sie nur kann. "Jana Ina hält mir komplett den Rücken frei und verschiebt die meisten Termine, die wir machen müssen, auf die Zeit nach der Sendung. Das ist unheimlich viel wert", verriet der Star uns. Doch auch in Sachen Familie macht Giovanni sich ständig Gedanken und fürchtet, dass seine Kinder (9 und 13) zu kurz kommen könnten. "Sie sind für mich das Allerwichtigste", so der Musiker. Dabei sollte er seine Gesundheit nicht vergessen, sonst könnte er ernsthaft erkranken.

Während Giovanni mit seiner Gesundheit zu kämpfen hat, hat Florian Silbereisen allen Grund zur Freude:

*Affiliate-Link