GNTM: Finalistin Vanessa schmeißt hin!

Das gab es noch nie! Kandidatin Vanessa Stanat gibt Heidi Klum vor dem großen Finale einen Korb.

Vanessa von GNTM
Foto: Instagram/ vanessa.gntm.2019

Gestern Abend schicket Modelmama Heidi Klum Simone, Vanessa, Cäcilia und Sayana ins große "GNTM"-Finale. Doch dann der Schock! Ausgerechnet Favoritin Vanessa schmiss nach den Dreharbeiten, die schon Ende Februar stattfanden, hin.

 

Das sagt Vanessa zu ihrem Exit

Am Ende der Folge erklärte die 22-Jährige in einem kurzen Einspieler ihren Ausstieg: "Ich muss leider mitteilen, dass ich aus persönlichen Gründen nicht bei der Finalshow antreten werde. Es ist noch zu früh, um über die Gründe zu sprechen, aber keine Sorge, mir geht’s wunderbar. Ich hoffe einfach, dass es von allen Seiten respektiert wird. Ich hatte eine ganz, ganz tolle Zeit bei 'Germany’s Next Topmodel'. Auf dieser Reise habe ich unendlich viele Erfahrungen sammeln können. Das werde ich alles nie vergessen und ich bin sehr dankbar dafür. Ich drücke natürlich allen Mädels im Finale die Daumen. Für mich sind sie alle Gewinnerinnen. Sie sind genauso wie ich auch durch diese komplette Zeit gegangen und ich hoffe einfach, sie haben einen unvergesslichen Abend und ganz viel Spaß. Ich bin sehr gespannt, wen du auswählen wirst, Heidi. Vielen Dank für alles! Ich habe euch alle ganz doll lieb."

Halbfinale GNTM
 

GNTM-Gewinnerin: Steht die Siegerin längst fest?

 

Heidi Klum zeigt Verständnis

Heidi konnte die Entscheidung von Vanessa nachvollziehen. "Natürlich ist es sehr schade, dass Vanessa nicht mit dabei ist, denn sie hatte wirklich große Chancen GNTM werden zu können, aber sie hat ihre Gründe und diese respektiere ich. Vanessa ist eine ganz starke und selbstbewusste tolle junge Frau und auch ein richtig gutes Model. Ich wünsche ihr viel Glück und Erfolg mit allem was sie erreichen möchte in ihrem Leben. Ich werde sie im Finale vermissen", sagte sie in der Sendung.  

Im großen Finale kämpfen also nur noch drei Mädels um den Titel: Simone, Cäcilia und Sayana. Der Gewinnerin winken nicht nur 100.000 Euro, sondern auch ein Vertrag bei Günther Klums Modelagentur "ONEeins fab" und zwei Werbeverträge (Michalsky Parfüm und Palmolive).