Grant Imahara: Der "MythBusters"-Star ist tot

Fans und Freunde aus aller Welt trauern um Grant Imahara...

Grant Imahara
Foto: GettyImages

Große Trauer um Grant Imahara. Der "MythBusters"-Star ist im Alter von 49 Jahren überraschend gestorben.

Trauriger Abschied

Ein Pressesprecher des Senders "Discovery" bestätigt, dass der Robotertechniker am 13. Juni an den Folgen eines Gehirnaneurysmas gestorben ist. "Wir sind untröstlich, diese traurige Nachricht über Grant zu hören. Er war ein wichtiger Teil unserer Discovery-Familie und ein wirklich wunderbarer Mann. Unsere Gedanken und Gebete gehen an seine Familie", heißt es in dem Statement.

Imahara war ein großer "Star Trek"-Fan und galt als Spezialist für den Bau von Robotern. Doch auch "Star Wars" konnte sein Herz glücklich machen. In drei Filmen kontrollierte er die Bewegungen des Androiden R2-D2.

Von diesen Stars mussten wir uns 2019 verabschieden:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.