"GZSZ"-Laura: Das Baby-Drama eskaliert

Laura will Felix ein Baby unterschieben! Doch plötzlich mischt sich ihr Halbbruder Moritz ein.

Felix (Thaddäus Meilinger) und Laura (Chryssanthi Kavazi)
Foto: TVNOW/ Rolf Baumgartner

Das Drama um Laura (Chryssanthi Kavazi) nimmt einfach kein Ende! Nachdem sie von Felix (Thaddäus Meilinger) vor dem Altar stehen gelassen wurde, überlegte Laura sich einen tückischen Plan. Sie ließ sich in Griechenland künstlich befruchten, um ihren Ex wieder an sich zu binden. Doch nun droht alles aufzufliegen…

Laura wird von ihrem Halbbruder erpresst

Lauras Halbbruder Moritz (Lennart Borchert) merkt schnell, dass irgendwas nicht stimmt. Also schnüffelt er in ihren Sachen und findet einen Brief aus der Kinderwunschklinik in Griechenland. "Du hast dich da künstlich befruchten lassen und schiebst dein Kind Felix unter!", wirft er seiner Halbschwester im Vieraugengespräch vor. Doch statt gemeinsam eine Lösung zu finden, erpresst er sie. "Wie reagiert Felix bloß, wenn ich ihm sage, dass das Kind gar nicht seins ist?" Der Schock ist Laura ins Gesicht geschrieben. Kommt jetzt die ganze Wahrheit ans Licht? Das erfahrt ihr montags bis freitags ab 19:40 Uhr bei RTL...

Ihr könnt nicht abwarten? Die nächsten fünf Folgen von "GZSZ" könnt ihr HIER bei TVNOW bereits vorab streamen.*

Was wurde eigentlich aus Mia Aegerter alias "GZSZ"-Diva Xenia di Montalban? Das erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link