GZSZ: Soap-Liebling steigt aus

Traurige Nachrichten für alle "GZSZ"-Fans! Im Sommer müssen sie auf Serien-Liebling Valentina Pahde verzichten.

GZSZ
Foto: RTL

Auf zu neuen Ufern! Am 26. Februar wagt sich Valentina Pahde aufs "Let's Dance"-Parkett. "Normalerweise schlüpfe ich in verschiedene Rollen, doch jetzt werde ich 100 Prozent Valentina Pahde sein und mich in die Herzen der Zuschauerinnen und Zuschauer von ‘Let´s Dance‘ tanzen", freut sich die Schauspielerin im Interview mit Sender RTL. Doch für die neue Herausforderung wird Valentina bei "GZSZ" aussteigen...

Valentina Pahde tauscht "GZSZ" gegen "Let's Dance"

Das Tanztraining wird in den nächsten Wochen oder Monaten Valentinas Alltag bestimmen. Zeit zum Drehen bleibt da nicht mehr. Deshalb müssen die Fans einige Folgen im Sommer auf ihren Liebling verzichten. Wie Sunny den Kolle-Kiez verlässt? "In der Geschichte werde ich irgendwo einen Auslandsaufenthalt beruflich machen und komm dann im Sommer zurück, braun gebrannt, und dann gibt es hoffentlich viele neue Geschichten mit Sunny", erzählt Valentina jetzt im "Let's Dance"-Podcast.

Valentina ist nicht die einzige, die sich eine kleine Auszeit für "Let's Dance" nahm. Eric Stehfest und Ulrike Frank tauschten bereits für einige Wochen Filmset gegen Tanzparkett. Auch "Alles was Zählt"-Star Tijan Nije legte letztes Jahr die Dreharbeiten für die Tanzshow auf Eis und schaffte es sogar ins Halbfinale. Ob Valentina wohl auch so weit kommt? Das wird sich ab dem 26. Februar um 20:15 Uhr bei RTL zeigen...

Was wurde eigentlich aus "GZSZ"-Diva Xenia di Montalban? Das erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.