Harald Glööckler: Seine ersten Worte nach den Horror-Fotos

Harald Glööckler hatte bei Facebook mehrere Schock-Fotos von seinem Gesicht aus dem Krankenhaus gepostet. Nun meldet sich der Modezar zu Wort und verrät, wie es ihm wirklich geht.

Harald Glööckler: Seine ersten Worte nach den Horror-Fotos
Das Gesicht von Harald Glööckler ist geschwollen.
Foto: Facebook.com / harald Glööckler

Aufgrund zahlreicher Botox-Behandlungen hat sich Harald Glööckler in den vergangenen Jahren extrem verändert. Nun zeigte sich der 53-Jährige auf Facebook so, wie ihn die Fans noch nie gesehen haben: Auf den Schnappschüssen hatte er ein extrem dickes Gesicht. Der Grund: Harald Glööckler hatte einen Allergie-Schock erlitten.

 

Harald Glööckler bedankt sich bei seinen Fans

Die Fans haben ihn danach gute Besserung gewünscht. Daraufhin hat sich Harald Glööckler jetzt bei seinen Anhängern bedankt: „Vielen Dank für die zahlreichen Genesungswünsche. […] Die Frage ist nur in wie weit die Schwellung wieder zurück gegangen ist“, schrieb er bei Facebook.

Der erste Termin nach seinem Krankenhaus-Aufenthalt hat nicht lange auf sich warten lassen: Harald Glööckler war am Donnerstagmorgen im „Sat.1 Frühstücksfernsehen“ zu Gast und redete über seinen Allergie-Schock. Gegen was er allergisch hat, hat er aber noch immer offen gelassen.