Hartz und Herzlich: Peter aus Düren ist tot!

Schon wieder ein Todesfall bei "Hartz und Herzlich"! Peter aus Düren ist im Alter von 68 Jahren gestorben.

Kerze
Foto: imago

Die "Hartz und Herzlich"-Fans müssen momentan eine Schreckensnachricht nach der nächsten verkraften. Nachdem bereits Dagmar aus Mannheim und Andreas aus Rostock gestorben sind, ist nun ein weiterer Darsteller von uns gegangen.

Das war die Todesursache von "Hartz und Herzlich"-Star Peter

Peter aus Düren starb im Alter von nur 68 Jahren. Vor einigen Monaten wurde bei ihm Krebs diagnostiziert. Obwohl die Chemo vorerst anschlug, war das Thema Tod bei den Dreharbeiten für "Hartz und Herzlich" immer präsent. "Ich hab keine Angst vorm Tod. Wenn ich hierhin komme, weiß ich, ich bin gut aufgehoben. Ich hab alles geregelt, ich lebe jetzt mein Leben jeden Tag neu. Die Tage, die ich noch habe, die lebe ich und genieße ich", erklärt er in der aktuellen Folge, die am Dienstag bei RTLzwei zu sehen ist.

Leider hat Peter den Kampf nicht gewonnen. Im Abspann heißt es: "Nach Abschluss der Dreharbeiten ist Peter an den Folgen seiner Krebserkrankung gestorben. Unsere Gedanken sind bei Peters Familie und den Menschen, die ihm besonders nahestanden."

Die letzte Folge mit Peter kannst du schon jetzt HIER bei RTL+ streamen.*

Dieses Jahr sind einige prominente Persönlichkeiten von uns gegangen. Wer? Das erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link