Heidi Klum: Neue Dokumente aufgetaucht! Hatte auch sie etwas mit dem Epstein-Skandal zu tun?

Heidi Klum
Foto: imago

Die Schlagzeilen um den verstorbenen Jeffrey Epstein nehmen einfach kein Ende. Der Milliardär hatte jahrelang minderjährige Mädchen vergewaltigt - und an Freunde "verliehen". Seine Privatinsel Little Saint James wurde nicht ohne Grund die "Orgien-Insel" genannt. Immer wieder lud sich Epstein prominente und reiche Gäste in sein Domizil ein. Auch Modelmama Heidi Klum?

US-Quellen: Heidi Klum soll in Jeffrey Epsteins Privatjet gewesen sein

Heidi wurde schon mal mit Epstein in Verbindung gebracht, als ein Bild von ihr mit Prinz Andrew und Epsteins Ex-Freundin und Komplizin Ghislaine Maxwell auftauchte. Damals bestritt Vater Günther jedoch, dass seine Tochter irgendetwas mit dem verstorbenen Sexualstraftäter zu tun hatte. Doch nun stellen sich weitere Fragen.

Denn jetzt wurden Gerichtsakten öffentlich gemacht, in denen etwas anderes steht. Eines der Opfer, Virginia Roberts (heute Guiffre), sagte vor neun Jahren in einer eidesstattlichen Erklärung aus, dass sie Heidi in Epsteins Privatjet gesehen habe. Mit dem Flugzeug brachte der Millionär damals die Gäste auf seine Insel. "Fast jeder ist mit seinem Jet mitgeflogen. Es war ein Kommen und Gehen", erklärte sie laut "Daily Mail" vor Gericht.

Das sagt Heidi Klum zu den Vorwürfen

War Heidi wirklich dabei – und wusste sie etwa, was Epstein damals trieb? In den sozialen Netzwerken zog prompt ein heftiger Shitstorm für die 47-Jährige auf. Es hagelte fiese Kommentare wie "Ekelhaft. Ist das, wie du deinen Ruhm erlangt hast?" und "Heidiii Heidiii deine Pedo-Welt sind die epsteinberge!" Und Heidi? Die weist alle Vorwürfe von sich. Gegenüber der Zeitschrift "People" stellt sie klar:

„Ich schaute mir die Nachrichten an und musste so erfahren, dass ich fälschlicherweise als Passagierin eines Epstein-Fluges genannt wurde. Ich gehe jetzt an die Öffentlichkeit, weil ich nicht unschuldig mit Mr. Epstein und mit den schrecklichen Geschichten um ihn in Verbindung gebracht werden will!!“
Heidi Klum

Und weiter: "Ich bin auf der Seite der Opfer, die mutig an die Öffentlichkeit gegangen sind. Auch ich will, dass die Wahrheit ans Licht kommt und die Gerechtigkeit siegt."

Große Sorge um Heidis Tochter Leni! Was passiert ist, erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.