Herzogin Kate: Drama im Palast! Sie kocht vor Wut!

Herzogin Kate und Herzogin Meghan wird schon seit Längerem ein Konkurrenzkampf nachgesagt - jetzt eskaliert die Lage endgültig...

Herzogin Kate: Emotionaler Abschied von ihren Liebsten!
Foto: Getty Images

Gekocht hat Herzogin Meghan schon immer gern. Kürzlich nutzte sie ihre Leidenschaft für einen cleveren Schachzug: Meghan besuchte regelmäßig eine Gemeinschaftsküche im Westen Londons, in der Frauen, die Opfer des „Grenfell“-Hochhaus-Brandes wurden, für ihre ebenfalls betroffenen Nachbarn Essen zubereiten. Nun ist ein Kochbuch mit 50 Rezepten aus verschiedenen Regionen Europas, Nordafrikas und dem Nahen Osten entstanden. Der Erlös soll dem Erhalt der Einrichtung zugutekommen.

 
 

Herzogin Meghan kommt beim Volk gut an

„Ich habe mich sofort mit der Gemeinschaftsküche verbunden gefühlt. Es ist ein Ort für Frauen, wo sie lachen, trauern, weinen und zusammen kochen können“, verriet Herzogin Meghan begeistert. Nachdem die ehemalige Schauspielerin ihren Prinz Harry (34) schon bei diversen Engagements unterstützte, ist das nun ihr erstes eigenes gemeinnütziges Projekt – und das dürfte den Konkurrenz-Kampf mit ihrer Schwägerin ordentlich anheizen!

Kate nämlich startete im Herbst, erst mehr als sieben Jahre nach ihrer Heirat mit William (36), ihre erste Solo-Kampagne. Ein Zufall, dass dies ausgerechnet jetzt geschieht? Wohl kaum!

 

Jetzt muss Herzogin Kate aufholen

Die dreifache Mama machte sich bereits mit ihrem Mann und ihrem Schwager Harry für mentale Gesundheit stark, doch bisher nie allein. Nach ihrer Baby-Pause will Kate in die Vollen gehen und sich benachteiligten Kindern widmen und sie dabei unterstützen, Drogen und soziale Probleme zu überwinden. Das Projekt ist langfristig angelegt. „Sie denkt daran, was sie in den nächsten fünf, zehn, 15, 20 Jahren tun kann. Sie will in der Lage sein, zurückzublicken und zu sehen, welchen Unterschied sie gemacht hat“, heißt es aus ihrem Umfeld.

Und Herzogin Meghan? Die steht bestimmt schon mit der nächsten Idee in den Startlöchern...